#2 – NSC21

4 Wochen ist wirklich nicht viel Zeit. Das wird mir Bewußt wenn ich die ToDo-Liste zusammenstelle. Darum werde ich im Gegensatz zur NSC2020 in die Reports weniger Zeit stecken. Das muss nicht heißen das dann weniger Inhalte vorhanden sind. Ich werde jedoch einfach nur runterschreiben was ich an der Felgenreiniger-Seite in der jeweiligen Woche gemacht habe. Der Report wird automatisch veröffentlicht wenn die Woche zu ende geht. Wenn die Rechtschreibung, Formatierung oder Inhalte darunter leiden sollten werde ich eventuell später noch einmal nacharbeiten. Mal schauen wie sich die Vorgehensweise bewährt.

Warum ich die Seite überarbeiten muss

Die Seiten sind am Anfang mit dem WPBakery Page Builder erstellt worden. Aus Gründen die mir unbekannt sind funktionieren einige Sachen nicht mehr richtig auf den Seiten. So lassen sich Youtube-Videos nicht mehr entsperren und somit auch nicht mehr ansehen. Einige Formatierungen werden nicht richtig dargestellt. Und das verwendete Themes nervt mich auch.

Die Seitenstruktur ist für mich nicht mehr stimmig. Ein weiterer Punkt um den ich mich in den 4 Wochen kümmern muss. Ausserdem muss die Startseite mit neuem Inhalt versehen werden. Zur Zeit gibt es auf der Startseite Bereiche in denen der Besucher Informationen angeboten bekommt die (noch) gar nicht vorhanden sind. Sowas sollte man natürlich nicht unbedingt machen.

Content, Content, und nochmal Content. Da fehlt doch einiges. Neben der Content-Erstellung muss ich einmal darüber nachdenken wie ich die Inhalte schneller erstellen kann wie bisher. Da habe ich eigentlich noch keine Idee. Wenn du eine Idee dazu hast, dann hinterlasse doch bitte unbedingt ein Kommentar!

Fazit: Die Seite ist alles andere als optimal. Dadurch sind auch nur wenige Einnahmen und Besucher vorhanden.

ToDo-Liste

  1. Themes wechseln
  2. Ausgangslage – Daten erfassen
  3. Ziele definieren
  4. Neuen Content planen und erstellen
  5. Offpage-Seo
  6. Erfolg der Maßnahmen kontrollieren.

Die erste Woche

Als erstes wird das Theme gewechselt. Dazu sind mehrere Arbeitsschritt notwendig:

  • Liste mit den Seiten erstellen, die mit WPBakery erstellt wurden
  • Diese Inhalte sichern und löschen.
  • Die Seiten mit den gesicherten Inhalten neu aufsetzen.

07.04.2021: Nach 2 Std. Buchhaltung mit SevDesk starte ich mal ganz entspannt mit der WPBakery Seitenliste und deren Abarbeitung.

10.04.2021: Start um 16 Úhr, weiter mit dem sichern der Inhalte. Ich werde wohl WordPress komplett neu aufsetzen, da nach dem Probeweisen aktivieren des neuen Themes neue Fehler aufgetreten sind. Und auf frustrierende Fehlersuche habe ich absolut keine Lust. Also dann lieber alles neu, auch wenn es extra Zeit kostet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top