Start der Nischenseiten-Challenge 2020 von Peer Wandiger

Nischenseiten-Challenge was ist das?

Seit 2012 findet in jedem Jahr eine neue Nischenseiten-Challenge statt. Veranstalter ist Peer Wandiger, Blogger, Seitenbetreiber von Selbstständig-im-Netz und ein ausgewiesener Experte für den Aufbau und Betrieb von Nischenseiten. In diesem Jahr startet die Challenge am 2.3.2020. Ein willkommener Anlass, wie ich finde, einmal seinen Arsch hochzubekommen und teilzunehmen. Natürlich ist es nicht leicht, sich 3 Monate auf ein Thema zu konzentrieren und dranzubleiben. Aber was hat man schon zu verlieren? Zeit für Facebook, WhatsApp und Netflix? Gut – reich wird man von einer Nischenseite wohl nicht. Ja, es ist auch nicht garantiert das überhaupt nennenswerte Einnahmen damit generiert werden. Auch, wenn Profis wie Peer damit gute Einnahmen erzielen.

Wird man reich durch Nischenseiten?

Ich fürchte nein. Wenn dein Hauptinteresse auf dem schnellen Geld liegt, bist du bei so einer Challenge meines Erachtens auch am falschen Ort. Aber es gibt mit Sicherheit viel zu gewinnen. Erfahrung zum Beispiel. Eine steile Lernkurve ist bestimmt nicht ausgeschlossen. Wissen und Erfahrungen in der Anwendung von digitalen Technologien sind wahrscheinlich die Währung der Zukunft.

Teilnehmen als Digital-Immigrant?

Warum eigentlich nicht? Die Tatsache das man nicht mit digitalen Technologien aufgewachsen ist, heißt ja nicht automatisch, dass man den Umgang damit nicht erlernen kann. Auch ohne einen Master in Informatik. Und auch ein Native wird bei der ersten Erstellung einer Webseite wahrscheinlich seine Schwierigkeiten haben. Auch, wenn ihm die Benutzung von Software und Apps natürlich leicht fallen wird. Ich werde die Nischenseiten-Challenge 2020 schon als Erfolg werten, wenn ich die 3 Monate durchhalte und dabei eine halbwegs fertige Seite erstelle. Wenn sich aus der Seite dann im Laufe der Zeit auch noch Einnahmen ergeben, um so besser.

Warum ich 2020 teilnehme

Vor ein paar Jahren, vielleicht war es 2016, habe ich mich bei Peer als Teilnehmer registriert. Ich meine mich dunkel zu Erinnern, das man die Reporte im Backend von https://www.nischenseiten-guide.de/ posten musste. Zwei oder drei Reporte habe ich dann wohl noch abgegeben. Meine Seite wurde nie so richtig fertig. Die Einnahmen haben den niedrigen 2-Stelligen Bereich nie verlassen. Ich habe gerade einmal nachgeschaut: Die Einnahmen in 2019 lagen knapp über 100 € und in diesem Jahr haben sich auch schon ganze 7,62 € aufsummiert. Wahrlich keine Erfolgsstory. Aber so lernt man wie es nicht funktioniert.

Wie auch immer, für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, das erste Mal richtig an der Nischenseiten-Challenge teilzunehmen. Hier findest du den ersten Wochenbericht über die Nischenfindung.

Warum diese Seite?

Mein Ziel für die Challenge ist es neben dem Erstellen meiner Nischenseite mich proaktiv mit den anderen Teilnehmern auszutauschen. Um mein Com­mit­ment zu stärken habe ich als Erstes diesen Blog aufgesetzt. Das gibt mir das Gefühl eine Verpflichtung einzugehen und bis zum Ende durchzuhalten. Bist du auch Teilnehmer bei der Nischenseiten-Challenge 2020? Bist du das erste Mal dabei oder bist du schon ein Profi? Welche Erfahrung hast du mit den Einnahmen deiner ersten Seite gemacht? Hinterlasse mir doch bitte ein Kommentar.

16 Kommentare zu „Start der Nischenseiten-Challenge 2020 von Peer Wandiger“

  1. Hallo Robert,

    auch bei Dir werde ich regelmäßig vorbeischauen. Ja, die NSC 2020 ist meine Erste Nischenchallenge. Ansonsten betreibe ich schon einige kleinere Blogs, aber ohne ernsthafte Einnahmen.

    Viele Grüße
    Maik

    1. Hallo Maik,

      auch bei mir sind die ernsthaften Einnahmen bisher ausgeblieben. Darum habe ich mich für 2020 auch zu einer richtigen Teilnahme an der Challenge entschieden. Ich möchte zusammen mit den anderen Teilnehmern ausloten welches Potenzial Nischenseiten heute noch haben und worauf es wirklich Ankommt. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt.

    1. Hallo Flo,
      ja das Durchhalten ist wirklich wichtig. Und ich kann mir vorstellen, das dein Online-Shop Projekt dich ganz schön fordern wird. Welches Shopsystem wirst du benutzen? Hast du das schon geplant? Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg damit. Und ich bin schon gespannt welche Produkte du damit vermarkten wirst.

  2. Schön immer mal wieder neue Seiten zu entdecken. Auch das ist ein Grund an der Nischenseiten-Challenge teilzunehmen. Aber man ist natürlich auch neugierig. Und deshalb bin ich auf die Entwicklung deiner Nischenseite gespannt.

    Wichtig ist auch, dass man sich untereinander austauscht. Jedenfalls ist das meine Meinung. Deshalb wird ja auch jeder Schritt genau dokumentiert und selbst als „alter Hase“ im Netz freue ich mich auf Feedback und auch Tipps.

    Jeder kann immer noch was lernen. Wichtig ist Geduld zu haben und dranzubleiben. Dann klappt es auch mit der neuen Nischenseite.

    1. Hallo Dirk
      Dranbleiben, sich austauschen und etwas lernen. Ich kann deine Aussagen dazu nur bestätigen. Spannend finde ich auch, dass die Teilnehmer alle einen komplett anderen Background haben. Vom Newbie bis zum Profi. So kann man ganz neue Blickwinkel entdecken.

  3. Hi Robert,
    nach deiner Empfehlung werde ich versuchen einen kleinen Rückblick zu meiner letzten Nischenseite zu machen – Die Idee ist super. Eventuell stelle ich auch mal anderen Nischen-Projekte vor an denen ich arbeite. Soeben habe ich aber erstmal meine diesjährige Nische veröffentlicht und somit schon den ersten Nischen-Report geschrieben.

    Ich muss einfach sagen, dass das Austauschen und die Eindrücke anderer Teilnahme einen großen Wert haben. Vielleicht sind sie sogar das höchste gut. Andere Webmaster und Entwickler kennen zu lernen finde ich zudem immer schön und oftmals sehr nützlich.

    Ich freue mich jetzt schon viel von dir zu lesen!
    Viele Grüße und einen guten Start in die neue Nischenseiten-Challenge!

    David

    1. Hallo David,
      ich werde gleich mal deine Seite Besuchen. Ich finde es immer spannend zu sehen mit welchen Ideen die Teilnehmer in die NSC starten. Ich freue mich schon auf deine Reports. Und ja, der Austausch mit anderen Teilnehmern ist wirklich wichtig. Die Herausforderungen sind ja mittlerweile auch nicht mehr ganz ohne. Zum Beispiel im rechtlichen Bereich. Bei der NSC bekommt man dann Anregung wie Lösung zu bestimmten Themen aussehen können. Ich wünsche dir auch einen guten Start in die Nischenseiten-Challenge.

  4. Hi Robert, ne Seite zu finden die auch noch Geld abwirft ist doch toll und motiviert. Dann kennst du ja schon das Projektvorgehen ein wenig aus der Vergangenheit und bist den anderen schonmal etwas vorraus 😉
    Den Begriff „Digital-Immigrant“ kannte ich so auch noch nicht – klasse
    Viel Erfolg

    1. Hi Chris,
      mit „du kennst das Projektvorgehen ein wenig“, liegst du richtig. Wobei die Betonung auf „wenig“ liegen müsste. Mit der Teilnahme an des NSC soll es dann ein wenig mehr werden, damit der Erfolg auch eine Chance hat. Wann wirft eine Seite eigentlich Geld ab? Das beantwortet sicher auch jeder anders. Für mich steht bei der NSC2020 erst einmal das Lernen und Durchhalten an erster Stelle. Der Weg zum „Side Hustler“ (auch ein schöner Begriff) gleicht dabei ja auch eher einem Marathon als einem Sprint.

  5. Jetzt gibt es kein zurück mehr für Dich 😉

    Genau deswegen mach ich auch mit. Wenn ich es nicht durchziehe wird es peinlich … Und das möchte ich nicht. Ab und zu ist etwa Druck sehr nützlich.

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!

    Viele Grüße
    Dominik

    1. Hi Dominik,
      genau, durch die Teilnahme an der NSC 2020 wird man fokussierter. Aus mache ich morgen, wird muss ich bis dann erledigt haben. Done is better than perfect! Viel Erfolg beim Durchziehen!
      LG
      Robert

  6. Hallo Robert,
    ich bin auch das erste Mal bei einer Challenge dabei. Schön, dass man sich hier noch schön untereinander austauschen kann. Ich verfolge auch deinen Report und bin weiter gespannt. Viel Erfolg und Freude dabei.
    VG Gesine

    1. Hallo Gesine,
      eigentlich bin ich das zweite Mal dabei. Aber 2016 habe ich gleich am Anfang aufgegeben. Das möchte ich diesmal vermeiden und meine Seite auf jeden Fall fertigstellen.

  7. Das klingt doch nach einem super Plan. Schön, dass du so motiviert bist und bis zum Schluss diesmal dabei sein möchtest. Wann gibst du denn deine Nische bekannt? 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top