chillen statt Nischenfindung

#1 - Die Nischenfindung bei der NSC 2020

Vielleicht kennst du das ja auch. Du hast dir ein Tagesziel gesetzt und fängst total motiviert an. Nach ein paar Stunden merkst du, dass noch nichts wirklich Produktives geschehen ist. Bei mir war am Samstag die Nischenfindung angesagt. Also erst mal das Nischenseitenbuch von Peer aufmachen und nachlesen was zu tun ist. Dabei Amazon aufmachen und durch die Artikel scrollen. Was machen eigentlich die anderen Teilnehmer? Kann man ja mal nachschauen. Dabei kann man ja auch gleich mal einen kleinen Kommentar hinterlassen. Upsschon so spät? Jetzt muss ich aber erst einmal ein wenig chillen.

Erst mal chillen

Wenn die Nordsee vor der Tür liegt ist das schon nicht schlecht. Aber es war eher kalt, schon später Nachmittag und das Wasser war auch weg (siehe Foto oben). Aber ich konnte dabei doch ganz gut über meine Zielsetzung für die NSC 2020 nachdenken.

Meine Ziele für die NSC 2020

Ich habe das Gefühl, das meine Ziele für die NSC wichtig sind für die Wahl einer geeigneten Nische. Also was sind meine Ziele:

  • Beobachten, wie die anderen Teilnehmern ihre Projekte aufbauen.
  • Mich dabei mit den Teilnehmern austauschen, und ggf. auf deren Blog auch mal nachfragen wie sie ein bestimmtes Problem gelöst haben.
  • Dadurch lernen, was für eine erfolgreiche Nischenseite wirklich wichtig ist.
  • Ein eigenes kleines Projekt in der vorgegeben Zeit mehr oder weniger Fertigstellen.
  • Und natürlich im Gegensatz zur NSC 2016 bis zum Schluss dabei bleiben 😉

Bei der Betrachtung meiner Ziele kam ich dann zu einer Erkenntnis.

Eine Erkenntnis

Die Teilnahme an der Nischenseiten Challenge kostet Zeit. Zeit die mir letztendlich für den Aufbau des eigenen Nischenseiten-Projekts fehlt. Die Seite muss also etwas kleiner ausfallen damit ich mich damit nicht komplett übernehme. Als ich also wieder im Haus war, begann ich ganz oldschool mit einem Brainstorming mit Pen and Paper.

Brainstorming für die Nischenfindung mit Pen and Paper

Leider befindet man sich bei so einem Brainstorming in der Filterblase des eigenen Hirns. So kommt da nicht so viel Neues zum Vorschein. Darum werde ich die Ideenfindung zukünftig permanent ausführen. Getreu nach dem Motto – nach der NSC ist vor der NSC. Vielleicht bekomme ich so die ein oder andere frische Idee. Ein paar Begriffe fanden schließlich den Weg auf mein Blatt Papier. Damit habe ich mir dann eine kleine Tabelle angelegt. In diese Tabelle kamen die Punkten die mir wichtig erschienen.

Die Tabelle für die Nischenfindung

Hier siehst du meine Tabelle. Für die Daten wurde das Tool Ubersuggest sowie Google Trends zur Hilfe genommen. Natürlich wurden die Keywords auch in den Suchschlitz bei Google eingegeben. Wenn dir noch Punkte einfallen, die ich vergessen habe, dann hinterlasse bitte unten ein Kommentar!

Nische Nr.1 Nr.2 Nr.3 Nr.4 Nr.5
Suchvolumen 6600 22200 14800 6600 18100
Keyword Difficulty 63 68 63 50 67
Longtail Keywords viele viele viele mittel mittel
Artikelideen viele viele viele mittel mittel
Recherche-Aufwand hoch hoch hoch mittel mittel
Monetarisierungs-Möglichkeiten gut befriedigend gut ausreichend gut
Google Trends Langzeit stabil sinkend steigend stabil steigend
Saisonale Schwankungen mittel mittel gering mittel gering
Investitionen in Testmuster gering hoch gering mittel sehr hoch
Gefühle Konkurenz hoch hoch hoch mittel mittel
kann ich einen Mehrwert bieten mittel mittel mittel gering mittel
Die Machbarkeit als Schulnote 3-4 3 3-4 2 4
Domain gesichert ja nein ja ja nein
Gewählt für die NSC 2020 ja

Als die Tabelle fertig war, habe ich die Entscheidung auf den nächsten Tag verlegt (die letzte Zeile wurde natürlich erst dann angefügt).

Nischenfindung: Die Entscheidung

seo-difficulty für die Nischenfindung

Eine Entscheidung wird nicht automatisch besser, wenn man sie verschiebt. Für die Nischenseiten-Challenge 2020 habe ich mich für das Thema 4 aus meiner Tabelle entschieden. So 100 % glücklich bin ich mit der Nische nicht. Aber die perfekte Nische gibt es halt nicht. Auch wenn es nachher heißt: Außer Spesen nichts gewesen. Ich hoffe mit einer halbwegs steilen Lernkurve aus der Challenge herauszugehen.

Ausblick und CTA

Für das weitere Vorgehen werde ich mich an die Tipps von Peer in seinem Nischenseiten-eBook halten. Das heißt, ich werde jetzt erst einmal das nächste Kapitel lesen. Und dann die Blogs der anderen Teilnehmer besuchen und- Bist du auch manchmal abgelenkt? Bleibe fokussiert! – und kommentiere bitte

6 Kommentare zu „#1 – NSC 2020 – Die Nischenfindung“

  1. Hallo Robert,

    wow, du machst es genau richtig. Respekt!

    Mir wäre das zu viel Aufwand und ich würde schnell die Lust verlieren. Ich gehe nach persönlichem Interesse und Lust vor. Sofern das Thema dann nicht schon komplett mit anderen Nischenseiten belegt ist und das Thema einigermaßen lukrativ wirkt, geht die Reise los.
    So ist das Thema nicht immer optimal gewählt und ich erziele nicht die besten (Einnahmen-)Ergebnisse, aber ich habe Lust und Spaß.
    Ich bin da aber kein Maßstab und habe großen Respekt vor der sehr genauen Herangehensweise von Peer und somit auch vor der von dir betriebenen Analyse.

    Gruß aus dem „echten Norden“ 😛 & Gutes Gelingen!
    Sven

    1. Hallo Sven,
      ich finde deine Vorgehensweise absolut in Ordnung. Ein persönliches Interesse am Thema ist zum Dranbleiben wirklich wichtig. Ich habe außerdem den Verdacht, das ich mit meiner Analyse letztendlich nur eine Rechtfertigung für meine Entscheidung angefertigt habe ;-). Das Ergebnis meiner Bemühungen empfinde ich letztendlich als ziemlich ernüchternd. Aber irgendwie muss man ja dann auch mal starten. Und ich gebe dir natürlich recht, bei Peer sieht das ganze sehr professionell aus. Da merkt man halt die jahrelange Erfahrung.
      LG
      Robert

  2. Hi Robert

    Ich bin echt auf deine Nischenseite gespannt!
    Komme daher sicher wieder vorbei um Deine Fortschritte einzusehen 😉

    Gruss
    Manuel

  3. Hallo,
    mit 6000 Suchanfragen hast du – glaube ich – eine passende Größe für deine Nische. Ich bin gespannt, um was es sich bei dir handeln wird.
    Ich lese ab sofort hier auf jeden Fall mit.

    Grüße
    Flo

    1. Hi Flo,
      ja die Größe der Nische passt schon. Die Nischenfindung werde ich in der Zukunft aber als permanente Aufgabe ansehen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Für dieses Mal habe ich mich ja auch auf das Lernen und Durchhalten fokussiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top